tag : re : miniszenz mich mal

21. Februar 2023
  • freitag, 12.11.2022
  • woche 6
  • do /blütensturm grab um grab grüsste freundlich
  • fr /idiosynkarasien arabisch französisch unverhofft nice weather today wie fallender brunnen hof um einige leuchten heftigster vollmond über tage kam ihr vor eine mondsucht und eine war da versammelten sich einige auf stadtdächern und sangen ihn an sahen fallende schatten einander als ein heulendes da
  • sa /kleinster felder um teppichschulterritorien hotelzonen
  • so /weg entwunden dem segelgewirk material
  • mo /behält es sein kräftig leuchtendes blau
  • di /anders anderes zu den farben zurück färben die wasser eingefaltet das ah so schön schon gar wieder dépaysé in rückwärtige mündlein geht münden geht munden ach du schlierenfreude mondschlieren von wundern zu munden brackwasser quellwasser flusswasser seewasser das programm geändert teilhabe aufgekündigt weiter weiter bastardin
  • mi /vergessenheit klarer gedankenlosigkeit heller gegenwärtigkeit rufe die antwort kein da und aus welchem bild heraus muss fortgesetzt werden alleweil alle weilen sie ich hin er und dazu die beiden grossen zehen leicht bewegen

  • PREISSOCKEL
  • SOCKELHÜLSE
geb. 1939 in Zürich, Architektin und Soziologin. Zahlreiche Buchveröffentlichungen sowie Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und im Netz. Bildtextarbeiten. Szenische Arbeiten. Mitglied des Improvisationsquartetts bunte hörschlaufen. Zuletzt «versionenlust ECHO» (2022, Edition Howeg) und «Antigone Blässhuhn Alphabet so nebenher» (2022, Ritter).
Dieses Gedicht wurde von Nathalie Schmid kuratiert.

Magazin für Nicht-Ankommen Magazin für Nicht-Ankommen Magazin für Nicht-Ankommen